Neuer schwäbischer Rekord in Schwabmünchen

Schwabmünchen. Am 15.06.2024 nahmen vier Athletinnen des VSC an den schwäbischen Meisterschaften im Blockwettkampf teil. Dabei müssen alle Athleten in ihrer Gruppe den Hürdensprint, Weitsprung und Kurzsprint (75 oder 100m) absolvieren. Je nach Interesse kommen danach noch zwei weitere Disziplinen hinzu.
In der Altersklasse W13 bestritten Amelie Geib, Julia Walter und Marie Weinberger ihren ersten Blockwettkampf Lauf. Eine überragende Leistung zeigte Marie Weinberger, die sich mit deutlichem Vorsprung den schwäbischen Meistertitel sicherte. In allen Disziplinen zeigte sie herausragende Leistungen und erzielte in der Disziplin 60m Hürden mit 10,27 sec. eine persönliche Bestleistung. Mit insgesamt 2492 Punkten stellte sie nicht nur einen neuen LG Rekord auf, sondern auch einen neuen schwäbischen Rekord im Block Lauf der Altersklasse W13. Auch die beiden Athletinnen Julia Walter und Amelie Geib zeigten großartige Leistungen in dem
anspruchsvollen Wettkampf und erzielten zahlreiche persönliche Bestleistungen. Am Ende wurden sie mit einem 7. Platz für Julia Walter mit 1967 Punkten und einem 8. Platz für Amelie Geib mit 1929 Punkten belohnt.
Parallel absolvierte Viktoria Zajitschek in der Klasse W14 den Block Sprint/Sprung. Bei leichtem Regen und unangenehmen Wind erzielte sie mit 1,32m im Hochsprung ihre persönliche Bestleistung. Bei den 80m Hürden und im Speerwurf konnte sie ebenfalls solide Leistungen abrufen. Wegen Problemen mit der Zeitmessanlage, musste man den Weitsprung vorziehen. Mit einem Sprung von 4,40m sammelte Viktoria jetzt ordentlich Punkte, um sich auf die vorderen Positionen zu schieben.
In den abschließenden 100m entschied jede hundertstel Sekunde über Sieg oder Niederlage. Mit einer Differenz von nur 18 Punkten zum ersten Platz, erreichte sie mit 2145 den 3. Platz in der Gesamtwertung.
Mit diesen Ergebnissen konnten sich alle vier Athletinnen der LG Donau-Ries für die Bayerischen Meisterschaften Block qualifizieren, die am 6./7.7.2024 in Pfaffenhofen/Ilm stattfinden werden.